Die Produkte der BERGOFERM®® Mineral-Linie sind Mineral- und Spurenelementmischungen für die technische Anwendung in Biogasanlagen zur Optimierung von Wachstum und Ernährung der Mikroorganismen im Fermenter. Drei verschiedene Produkte – abgestimmt auf unterschiedliche Substrate – sichern die Versorgung mit Mengen- und Spurenelementen.

  • BERGOFERM®® Mineral M (Art.Nr. 6025)
  • BERGOFERM®® Mineral S (Art.Nr. 6023)
  • BERGOFERM®® Mineral G (Art.Nr. 6024)

Eigenschaften
  • Verbessern die Versorgung der methanbildenden Bakterien mit Mengen- und Spurenelementen (Calcium, Phosphor, Natrium, Kalium, Chlor, Magnesium, Eisen, Kupfer*, Zink*, Kobalt, Molybdän, Mangan, Selen).
  • Spezielle Hefepräparate unterstützen die Fermenterbiologie (pH-Wert stabilisierend, Verstoffwechselung des Rest-Sauerstoffs, selektives Nährmedium für Mikroorganismen).
  • Säcke sind verklebt.
  • Die Produktverpackung ist vollständig fermentierbar.

    * nicht in BERGOFERM®® Mineral S enthalten

Einsatz
ProduktEinsatz bei folgenden SubstratenGülleanteil
BERGOFERM®® Mineral M
(„M“ = Mais)
Maissilage/GPS/Getreide bis 20%
BERGOFERM®® Mineral S
(„S“ = Schweinegülle)
Schweinegülle in Kombination
mit anderen Substraten
über 20%
BERGOFERM®® Mineral G
(„G“ = Gemisch oder Gras)
Maissilage + Grassilage oder
Kleegrassilage oder Mist oder
Rübenblattsilage etc.
nur Grassilage/Kleegrassilage
Rindergülle
über 20%

Besonders bei Anlagen
mit schlechter Substratausnutzung (Gärrest enthält unvergorenes Material) bei hoher Säurekonzentration (d.h. FOS/TAC > 0,5-0,8; Propionsäure > 1000 ppm) und Raumbelastung > 3 kg/Tag/m3.

Wirkungen
Durch die Zugabe von Produkten der
BERGOFERM®® Mineral-Linie kann sich:
  • die Säurekonzentration im Fermenter verringern,
  • die Gasausbeute oder der Methananteil im Biogas erhöhen,
  • die Verweilzeit verringern oder die Faulraumbelastung erhöhen.

Dosierung & Berechnung
Berechnung der benötigten Tagesmenge (gilt für alle drei Produkte):
  • Dosierung:
    0,5 kg BERGOFERM®® Mineral M pro Tonne zugeführtes Substrat bezogen auf Frischsubstanz
  • Berechnung:
    Benötigte Menge BERGOFERM®® Mineral M (kg/Tag) = Substratmenge in Tonnen (FS)/Tag x 0,5 kg BERGOFERM®® Mineral M