BERGOFERM®® Absorb S ist ein Eisenhydroxid mit einem Eisengehalt von min. 44,5 % zur Bindung von Schwefelwasserstoff in Biogasanlagen.

Eigenschaften
Schwefelwasserstoff ist stark korrosiv und greift Motoren, Leitungen und die Bausubstanz an.
Die methanbildenden Bakterien werden ebenfalls durch eine Anreicherung von Schwefelwasserstoff geschädigt. Das Standardverfahren zur Reduktion von Schwefelwasserstoff ist die Zufuhr von Luft – diese verdünnt jedoch das Biogas und verschlechtert den Wirkungsgrad der Motoren.

BERGOFERM®® Absorb S fällt den Schwefel schon im Fermenter und verhindert damit zuverlässig die Entstehung von Schwefelwasserstoff.
Der Einsatz von BERGOFERM®® Absorb S zur Entfernung von Schwefelwasserstoff ist effizient, äußerst wirksam und dabei kostengünstig.

  • Enthält pro kg: 445.000 mg Eisen (als Eisen-(III)-hydroxid)
  • BERGOFERM®® Absorb S ist nicht korrosiv (neutraler pH-Wert)
  • Die Säcke sind verklebt.
  • Die Produktverpackung ist vollständig fermentierbar.

Anwendung und Dosierung
BERGOFERM®® Absorb S wird täglich mit 0,5 kg je Tonne zugeführtes Substrat dem Fermenter zugesetzt.
Die Zugabe erfolgt zusammen mit dem Gärsubstrat.
Die Dosierung kann je nach Schwefelwasserstoffkonzentration angepasst werden.

Transport- und Lagerhinweise: KEIN Gefahrgut. Trocken lagern.