Uwe Steffens

im niedersächsischen Lamstedt bewirtschaftet einen Milchviehbetrieb mit 120 Kühen. Das Grundfutter wird mit 30 ha Silomais und 50 ha Grünland erzeugt.

Die Stallgebäude wurden von 1984 bis 2012 kontinuierlich um- bzw. neugebaut.

Im Boxenlaufstall arbeiten seit 2012 2 Lely Melkroboter. Die frischlaktierenden Kühe bis zum 120. Laktationstag bilden eine Leistungsgruppe in der linken Stallhälfte. Die Tiere der Gruppe 2 ab dem 121. Laktationstag bis zum Trockenstellen stehen in der rechten Stallhälfte. Mit dem Hoftierarzt besteht ein tierärztlicher Betreuungsvertrag.

Betriebsreportage Uwe Steffens

Uwe Steffens zusammen mit Bergophor Partner Heino Picker und Gebietsleiter Bernd-Otto Buss.

Leistungsdaten 2015
Milch (abgeliefert) 10.000 kg
Fett 4,0 %
Eiweiß 3,3 %
Zellzahl 125.000
Remontierung 24 %
Durchschnittliche Leistungsdaten 2015
Melktage kg Milch
bis 100 42
101 - 200 38
201 - 300 28
Futtermischungen
Teil-TMR kg Tier/Tag Gruppe 1 Gruppe 2
Grassilage 15,5 15,5
Maissilage 21,0 21,0
Gerstenstroh 0,5
Soja/Raps (50:50) 3,5 2,8
BERGIN® LEINEX Plus 1,0
BERGIN® CA-ProVit HL
0,200 0,150
Calciumcarbonat 0,080 0,060
Beta Karotin mg 300
MLF 20/4 nach Leistung über Transponder und Melkroboter.

Die Trockensteher werden in 2 Gruppen gefüttert. In der Gruppe 1 erhalten die Kühe Grassilage und Stroh und zur Mineral- und Wirkstoffergänzung KULMIN® LE-Vital

14 Tage vor dem Abkalben erhalten die Trockensteher die Ration der laktierenden Kühe Gruppe 1 und KULMIN® MFV-Plus zur optimalen Vorbereitung auf die Kalbung.

Tabelle:
Die frischlaktierenden Kühe erhalten eine Teil-TMR für 28 kg Milch, die Gruppe 2 für 24 kg Milch.

Gezielte Wirkstoff- und Energieversorgung für starken Laktationsstart und stabilen Stoffwechsel

Betriebsreportage Uwe Steffens

Die aktuelle Besuchsfrequenz des Melkroboters liegt bei 3,2 Besuchen je Kuh und Tag.

Betriebsreportage Uwe Steffens

Betriebsreportage Uwe Steffens

Der Einsatz dieser Spezialprodukte führte zu einer sichtbaren Verbesserung der Vitalität und bisher trat kein Fall von klassischem Festliegen nach dem Abkalben auf.

Spezialprodukte

KULMIN® MFV-Plus ist ein hocheffektives Spezialergänzungsfutter mit Lebendhefe für die Milchfiebervorbeuge in der zweiten Trockenstehphase.

KULMIN® CA-ProVit HL enthält neben organischen Spurenelementen und Selenhefe auch Lebendhefe zur Stabilisierung und Optimierung der Pansenfunktionen.

BERGIN® Leinex Plus ist eine Kombination aus speziell aufgeschlossenem Leinsamen mit Omega-3-Fettsäuren sowie aufgeschlossenem Weizen und Mais. Durch den Einsatz der beiden Produkte konnte eine deutliche Steigerung der Milchleistung, eine Verbesserung der Fruchtbarkeit und insbesondere eine Stabilisierung der BCS-Kondition der frischlaktierenden Kühe erreicht werden. Diese Effekte zeigen sich besonders stark bei Färsen. Durch den Einsatz von BERGIN® Leinex Plus konnte das Auftreten von Eierstockzysten deutlich vermindert werden.

Kälberaufzucht

Alle Kälber erhalten direkt nach der Geburt BERGIN® Kälberfit für den perfekten Start ins Leben. Die Aufzuchtkälber erhalten 10 Wochen BERGIN® Milch MA mit 160 g je Liter Wasser und ab der 7 Aufzuchtwoche 125 g je Liter Wasser und BERGIN® Kälberpellet zur freien Aufnahme. Die Kälberverluste liegen unter 1 %. Färsen erhalten bis zum Abkalben KULMIN® RM Eco.

Betriebsreportage
Uwe Steffens, Lamstedt, Niedersachsen
30 ha Silomais, 50 ha Grünland