Drucken

Siliermittel

Informationen

Informationen

Biologisches Instant-Präparat zur Verbesserung der aeroben Stabilität bei Maissilage und CCM.

DLG-Qualitätssiegel Kategorie: 2
= Verbesserung der aeroben Stabilität

BERGO Lactosil Fresh

Weitere Produktinformationen

Weitere Informationen

Das biologische Instant-Siliermittel zum Schutz von Maissilagen und CCM vor Nacherwärmung und Schimmelbildung.

Maissilage und CCM sind leicht silierbare Grundfutter, die sehr schnell ausreichende Mengen an Milchsäure enthalten, um einen stabilen, niedrigen pH-Wert zu erreichen.
Ein niedriger pH-Wert in der Silage ist Vorraussetzung für die Unterdrückung von Schadkeimen. Probleme ergeben sich oft an Stellen mit ungenügender Verdichtung (oberes Drittel, Randbereiche) und bei Öffnen des Silos, besonders bei hohen Außentemperaturen. Denn unter Einfluss von Sauerstoff wird die Milchsäure abgebaut und es kommt zu Erwärmung, Schimmelbildung und Verderb.

Eine Lösung für dieses Problem liegt in der Erhöhung des Gehaltes an Essigsäure in der Silage. Die Essigsäure wird unter dem Einfluss von Sauerstoff nicht so leicht abgebaut wie die Milchsäure und kann somit den pH-Wert länger auf einem niedrigen Niveau halten. Dies vermindert effektiv Nacherwärmung und sichert so die aerobe Stabilität der Silage.

BERGO® Lactosil Fresh enthält einen hocheffektiven heterofermentativen Milchsäurebakterienstamm (Lactobacillus buchneri, DSM 13573).
Dieser Milchsäurebakterienstamm bildet vermehrt Essigsäure, er ist säure- und osmo-tolerant, d.h. die Bakterien können sich gegen schnell säuernde Milchsäurebildner durchsetzen und sind gleichzeitig auch in Silagen mit höheren TS-Gehalten einsetzbar.

Die sorgfältige Auswahl des geeigneten Milchsäurebakterienstammes führt dazu, dass bei der angegebenen Dosierung zu hohe, die Futteraufnahme negativ beeinflussende Mengen an Essigsäure nicht erreicht werden. Es werden nur geringfügige, für die Erhaltung des niedrigen pH-Wertes notwendige Mengen an Essigsäure gebildet.

Dosierung und Anwendung

BERGO® Lactosil Fresh ist in Beuteln zu je 100 g verpackt.
Der Inhalt eines Beutels reicht für die Behandlung von 100 t Siliergut.
Damit wird eine Impfdichte von 100.000 Bakterien je g Siliergut gewährleistet.

Nach Auflösen in Wasser ist BERGO® Lactosil Fresh sofort gebrauchsfertig und muss innerhalb von 24 Stunden verwendet werden. Empfohlen wird das Aufsprühen von 2 Litern Gebrauchslösung je Tonne Siliergut, reduzierte Flüssigkeitsmengen entsprechend ultra-exakt Dosiergeräten sind möglich.

Die notwendigen Wassermengen zum Auflösen des Konzentrats je nach Dosiermenge sind der Tabelle zu entnehmen.

Dosierung je Tonne
Siliergut (l / t)
Wassermenge zum Auflösen
des Konzentrats (Liter)
2,0 200
1,5 150
1,0 100
0,5 50
0,25 25
0,02 2

Einsatzempfehlung

Ganzstockbehandlung
Bei geringem Vorschub, bei bekannten Problemen mit Nacherwärmung und Verderb oder wenn die Silage überwiegend in den Sommermonaten verfüttert werden soll.

Oberflächenbehandlung
(= mind. 1 Drittel bis 50 % des Gesamtstockes) bei bekannten Problemen an der Oberfläche und den Rändern, vermeidet ein „Verschmieren“ von Schimmel von oben nach unten.

Bei sehr später Silierung oder stark verwelktem Mais (trocken/braun) stehen den Bakterien nicht mehr genügend leicht fermentierbare Kohlenhydrate (Zucker) und Feuchtigkeit zur Verfügung. In diesen Fällen ist ein chemisches Siliermittel einzusetzen, z.B. BERGO® Silostabil.

Die Vorteile auf einen Blick

  • Stabilisiert die Silage unter Lufteinfluss.
  • Vermindert das Wachstum von Hefen und Schimmelpilzen.
  • Verringert TS- und Nährstoffverluste.
  • Erhält wertvolle Futterenergie.

Bergophor empfiehlt die Siliergeräte von SILASPRAY.

DLG-Qualitätssiegel Kategorie: 2 = Verbesserung der aeroben Stabilität.
Weitere Details zu BERGO® Lactosil Fresh erläutern wir Ihnen gerne.

DLG-Qualitätssiegel

Zurück