Drucken

Flächen- sowie Melkzeugzwischendesinfektion auf der Basis von Peressigsäure

Informationen

Informationen

Stall- und Flächendesinfektionsmittel auf Basis von Peressigsäure. Auch zur Melkzeug-Zwischendesinfektion geeignet. Wirksam gegen Bakterien, behüllte und unbehüllte Viren und Pilze.

BERGO OxyDes

Weitere Produktinformationen

Weitere Informationen

BERGO® OxyDes

Flächen- sowie Melkzeugzwischendesinfektion auf der Basis von Peressigsäure

BERGO® OxyDes ist ein neues DVG-geprüftes saures Desinfektionsmittel auf der Basis von stabilisierter Peressigsäure in Verbindung mit Wasserstoffperoxid und Essigsäure.

Vielseitig einsetzbar!
BERGO® OxyDes ist sowohl für den Einsatz im Stall zur Desinfektion von Flächen bzw. Stalleinrichtungsgegenständen als auch für die Melkzeugzwischendesinfektion im Melkstand geeignet. Auch Zitzenreinigungsbürsten im Melkroboter können mit BERGO® OxyDes desinfiziert werden.
Kurze Einwirkzeiten!
BERGO® OxyDes zeichnet sich durch besonders kurze Einwirkzeiten von 1 Stunde bei der Flächendesinfektion bzw. 10 Sekunden bei der Melkzeug-Zwischendesinfektion im Tauchverfahren aus.
Ökologisch verträglich!
BERGO® OxyDes baut sich innerhalb kurzer Zeit weitestgehend ab und ist somit für die Umwelt unschädlich. Es ist formaldehydfrei und für alle Desinfektionsverfahren geeignet. BERGO® OxyDes ist materialschonend.
Breites Wirkungsspektrum!
BERGO® OxyDes ist wirksam gegen behüllte und unbehüllte Viren, Pilze und Bakterien. Die Erreger von Aspergillose, Aujeszkyscher Krankheit, Chlamydien, Circovirus, Coli-Infektionen, Dysenterie, Gumboro, Hepatitis, IBR-IPV, Marek, Mastitis, Maul- und Klauenseuche, Newcastle, PIA, Salmonellose, Schweinepest, Staupe, Teschen und Tollwut können bei sachgemäßer Anwendung erfolgreich bekämpft werden. Gegen TBC ist BERGO® OxyDes nicht wirksam.
BERGO® OxyDes hat keinen Kältefehler und ist somit auch im Niedrigtemperaturbereich (+ 5°C) wirksam.

Anwendungshinweise gemäß DVG

BakterizidieFungizidieViruzidie
spezielle Desinfektion vorbeugende Desinfektion   Viruzid  begrenzt Viruzid
1 % = 10 g/l
1 h
0,5 % = 5 g/l
1 h
1 % = 10 g/l
1 h
1 % = 10 g/l
1 h
0,5 % = 5 g/l
1 h

Beachten Sie die folgenden Tipps zur richtigen und wirksamen Desinfektion:

  • Flächen, Stallabteile, -einrichtungen und Geräte vor der Desinfektion gründlich einweichen und am besten mit dem Hochdruckreiniger reinigen. Grobschmutz enthält zahlreiche Krankheitserreger und muss vor der Desinfektion unbedingt gründlich entfernt werden.
  • Große Flächen in unbelegten Ställen zu desinfizieren ist wesentlich effektiver als einzelne Buchten in teilbelegten Ställen.
  • Sachgerechte Desinfektion erfolgt bei einer Aufwandmenge von 0,4 Liter Gebrauchslösung pro m2 Fläche.
  • BERGO® OxyDes kann mit Stallspritzen und Hochdruckreinigern (mit geringem Druck) ausgebracht werden. Geräte nach Gebrauch mit Wasser gut nachspülen!
  • Peressigsäurehaltige Desinfektionsmittel wie BERGO® OxyDes sind für den Einsatz in der BERGO® Schaumkanone nicht geeignet! Explosionsgefahr!
  • Empfohlene Einwirkzeiten unbedingt beachten!
  • Nicht mit anderen Reinigungs- und/oder Desinfektionsmitteln mischen. Nicht mit organischen Substanzen mischen.
  • Desinfektionsmittel kühl, vor Frost, Wärme und Sonneneinstrahlung geschützt und nur im Originalgebinde lagern.

Gegen Wurmeier und Kokzidien empfehlen wir unser Spezialdesinfektionsmittel BERGODES komplett.
BERGODES komplett

Nur gezielte Desinfektionsmaßnahmen tragen zu geringeren Verlusten, verkürzter Mastzeit, verbesserter Futterverwertung, häufigerem Umtrieb, besserer Stallnutzung und verbesserter Wirtschaftlichkeit bei.

Zurück