Bedauerlicherweise müssen wir die weitere Ausbreitung der Corona-Virus-Infektionen zur Kenntnis nehmen.

Nicht jede Region in Deutschland ist derzeit gleich schwer betroffen und dennoch schreitet die Infektionswelle in ihrer Gesamtheit voran.

Um nicht zur Ausbreitung der Virusinfektionen beizutragen, arbeiten die Bergophor Gebietsleiter und angestellten Fachberater bis auf weiteres im Homeoffice.

Die Mitarbeiter sind selbstverständlich telefonisch erreichbar.

Der direkte Kontakt unserer Mitarbeiter zu den Kunden ist nach sorgfältiger Risikoabwägung und in Absprache mit dem Kunden möglich.

Sollten Sie weitere Fragen haben, zögern Sie nicht sich bei uns zu melden.

Sonderinformation


Warenverfügbarkeit

Bayern hat den Katastrophenfall ausgerufen.

Bergophor ist als systemrelevantes Unternehmen nicht betroffen und somit weiterhin lieferfähig.

Auf Grund unserer derzeitigen Rohwarenverfügbarkeit sind wir in der Lage Bestellungen, wie im Durchschnitt der vergangenen Monate, termingerecht abzuwickeln.

Hamsterkäufe sind deshalb nicht notwendig und auch nicht darstellbar.

Wir wollen allen Kunden, auch in der aktuellen Krisensituation, eine bedarfsgerechte Versorgung mit unseren Produkten gewährleisten.

Bestellungen werden in gewohnter Art und Weise ausgeliefert.
Lieferengpässe sehen wir derzeit nicht. Es besteht also kein Grund zur Panik.

Es gilt jetzt für uns alle verantwortungsbewusst, ruhig und überlegt zu Handeln.

Über weitere Entwicklungen werden wir Sie informieren.

Rundschreiben zum Corona-Virus downloaden (3,0 MB)